E-Commerce Internet Online Marketing SEO Slider

Was ist eigentlich Suchmaschinenmarketing (SEM)?

Freitag, August 11, 2017
Was ist eigentlich Suchmaschinenmarketing (SEM)?

Zum Erfolg einer Webseite trägt das Suchmaschinenmarketing (Search Enginge Marketing, SEM) entscheidend bei. Dabei handelt es sich um Maßnahmen, die Nutzer von Suchanbietern wie Google oder Bing auf eine Website leiten sollen. SEM besteht aus zwei Bereichen: der Suchmaschinenoptimierung (Search Enginge Optimization, SEO) und der Suchmaschinenwerbung (Search Enginge Advertising, SEA). Meist werden beide Methoden gleichzeitig verwendet, um die Effektivität von Vermarktungskampagnen zu maximieren.

Gute Rankings bei Google erreichen mit SEO

Die Suchmaschinenoptimierung ist eine Marketingmethode, die Besucherzahlen durch die Beeinflussung von Suchmaschinenergebnissen steigern soll. Sie soll bewirken, dass eine Webseite für bestimmte Keywords bestmögliche Positionen in den Ergebnislisten von Google, Bing und anderen Suchanbietern erzielt. Dies ist wichtig, denn Internetnutzer suchen dort nach Informationen, Waren und Dienstleistungen. Je früher ein Ergebnis beim Suchanbieter gelistet wird, desto höher ist die Klick-Wahrscheinlichkeit und folglich die Besuchsrate auf der Zielwebsite. Je mehr Besucher auf Ihrer Website landen, desto höher sind natürlich Ihre Verkaufschancen.

Für eine erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung werden sowohl interne als auch externe Maßnahmen durchgeführt. Hierbei können Sie beispielsweise auf suchhelden, eine professionelle SEO-Agentur, vertrauen. Die internen Maßnahmen werden On-Page-Optimierungen genannt. Dabei handelt es sich um suchmaschinenorientierte Verbesserungen der Webseiten-Struktur. Da Suchanbieter automatisierte Systeme zur Bewertung von Webseiten nutzen, werden die Lesbarkeit und Qualitätsindikatoren speziell für Suchmaschinen optimiert, denn diese nehmen den Inhalt anders wahr als Menschen.

Neben internen Verbesserungen spielen externe Maßnahmen eine wichtige Rolle. Dabei kommen fremde Webseiten zum Einsatz, die durch eine Verlinkung auf die eigene Webseite zur Aufwertung der Relevanz und folglich besseren Rankings führen. Wird SEO richtig angewandt, dauert es Wochen oder Monate, bis eine Verbesserung feststellbar ist. Wer sofortige Ergebnisse wünscht, wird sich über SEA freuen.

Besuchsraten schnell steigern mit SEA

Werbeanzeigen sind neben der Suchmaschinenoptimierung eine wichtige Maßnahme im Suchmaschinenmarketing. Geben Sie bei Google einen Suchbegriff ein, stellen Sie fest, dass vor den Ergebnissen thematisch verwandte Werbeanzeigen geschaltet werden. Wenn Sie “Möbel kaufen” suchen, werden nicht nur die Seiten von Möbelhäusern gelistet, sondern auch prominent platzierte Anzeigen, die der Suchanfrage entsprechen. Um Suchmaschinenwerbung zu schalten, kann man die SEA-Plattform Google AdWords verwenden. Hier lassen sich Text-, Shopping- und Displayanzeigen gestalten, planen und schalten. Ein klassisches Beispiel für Textanzeigen sind jene, die zusammen mit Suchergebnissen angezeigt werden. Shoppinganzeigen sind eine erweiterte Variante, die auf Datenfeeds Ihres Onlineshops zugreift, um Produktanzeigen auszusteuern. Diese Art der Werbung wird in den Google-Ergebnissen mit Bild angezeigt, wenn jemand nach einem relevanten Produkt sucht. Wer seine Werbung nicht nur auf Google-Seiten sichtbar machen will, kann Displayanzeigen im Werbenetzwerk des Internetriesen freigeben. Text- und Bildanzeigen werden dann auf dazugehörigen Internetseiten geschaltet.

Während SEO nur indirekt Kosten verursacht, wird SEA in einem automatisierten Gebotsverfahren bezahlt. Je mehr Anbieter für das gleiche Keyword bieten, desto teurer wird es, die eigene Anzeige vor allen Konkurrenten zu schalten.

Kunden besser erreichen dank SEM

Der internetbasierte Vermarktungserfolg hängt, neben beispielsweise einer nutzerfreundlichen Webseite, guten Texten und natürlich attraktiven Angeboten, stark von Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinenwerbung ab. Beide Methoden ergänzen sich gegenseitig und erhöhen die Besuchschancen für Ihre Homepage. Nutzen Sie also stets alle Möglichkeiten des Suchmaschinenmarketings, um Kunden immer dort zu erreichen, wo sie nach Produkten suchen.

Bild: bigstockphoto.com / Gustavo Frazao